Stellenausschreibung für Wissenschaftliche Mitarbeit. Jetzt bewerben!

Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für meine Arbeit im EU-Umweltausschuss im Abgeordnetenbüro in Brüssel

Möchtest du Politik gestalten statt nur zuzuschauen? Hast Du Lust die sozial-ökologische Transformation mit voranzutreiben?

Dann bewirb Dich für mein Team!

Wir suchen für mein Abgeordnetenbüro im Europäischen Parlament in Brüssel ab Aug/Sept 2022 eine*n Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Unterstützung meiner Arbeit im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI). Die Arbeit im ENVI-Ausschuss möchte ich gerne mit meinem Engagement im IMCO Ausschuss für Verbraucherinnenschutz und dem DEVE Ausschuss für Entwicklungszusammenarbeit kombinieren. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit bildet daher die Arbeit zur Umsetzung einer echten Kreislaufwirtschaft, für eine nachhaltige Müllvermeidung und eine ressourcenschonende Abfallwirtschaft.

Diese Aufgaben hast Du bei uns:

  • Aufbereitung von Fachinformationen, Erstellen von Briefings und Strategiepapieren zur EU-Umweltpolitik, Abfallwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Batterien, Ökodesign-Anforderungen, u.a. sowie Vorbereitung politischer Initiativen
  • Aufbau von Arbeitsbeziehungen mit der Europäischen Kommission, dem Rat der EU, der Europäischen Umweltagentur sowie relevanten Expertinnen, Sozialpartnern und Interessenvertreterinnen aus der Zivilgesellschaft
  • Vernetzung mit anderen EU- und deutschen Abgeordnetenbüros und Koordinierung mit Grünen auf Bundes- und Landesebene
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Ausschusssitzungen, Mitarbeit an legislativen Texten, Einwänden und Resolutionen, Teilnahme an Verhandlungen mit anderen politischen Fraktionen, der Schattenberichterstatter*innen und an Trilogen, Verfassen und fristgerechtes Einreichen von Änderungsanträgen;
  • Verfolgen relevanter Positionen in Kommission und Rat
  • Mitarbeit an Reden und Vorträgen, Homepage und Newsletter

Das solltest du mitbringen:

Wir wünschen uns, dass unsere Bewerber*innen das folgende Anforderungsprofil erfüllen. Gerne sind wir aber auch offen für Quereinsteiger*innen, wenn sie entsprechende Kenntnisse mitbringen.

  • Englisch als Arbeitssprache sowie verhandlungssichere Kenntnisse von Deutsch; Französischkenntnisse von Vorteil
  • Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaates
  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Kenntnisse/Erfahrungen in einem/mehrerer der Themenbereiche Natur- und Umweltpolitik, Materialwissenschaft, Abfallwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit, Umweltverschmutzung oder Ressourcenmanagement
  • Kenntnisse der Arbeitsweise des Europäischen Parlaments, seiner Ausschüsse und Kenntnisse des europäischen Gesetzgebungsprozesses von Vorteil

Mit diesen Eigenschaften passt Du gut zu uns:

  • Lust an eigenständigem Arbeiten und Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Fähigkeit Arbeitsprozesse zu entwickeln und aktiv voranzutreiben
  • Offene und ehrliche Kommunikation, sehr gute Ausdrucksfähigkeit
  • Kühler Kopf, um an mehreren Aufgaben gleichzeitig zu arbeiten und richtig zu priorisieren
  • Identifikation mit Zielen und Werten Grüner Politik
  • Bereitschaft zu Dienstreisen nach Straßburg (3-4 Plenarsitzung/Jahr)

Das bieten wir Dir:

  • Kleines, motiviertes Team mit flachen Hierarchien
  • Möglichkeit zum Mitgestalten von Strukturen, Inhalten und Workflows
  • Offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Möglichkeiten für flexible Arbeitszeit und Remote-Work
  • Barrierefreie Erreichbarkeit unseres Büros und des EU-Parlaments
  • Viele Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung und Weiterbildung durch das EU-Parlament

Stellenumfang:

Es handelt es sich um eine 100% Vollzeitstelle (39 Std/Wo), welche zunächst auf die aktuelle 9. Legislaturperiode begrenzt ist (Juni 2024). Die Vergütung liegt bei Grad 9 der Gehaltstabelle des Europäischen Parlaments für Akkreditierte Parlamentarische Assistent*innen. Arbeitsort ist Brüssel.

Bewerbungsprozess:

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns, Dich schon bald persönlich kennenzulernen!

Schick uns Deine Bewerbung mit einem kurzen Anschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf (ohne Foto) in einer gemeinsamen PDF-Datei

bis Sonntag, 10. Juli 2022, 23:59 Uhr, bitte per E-Mail an:
malte.gallee-office@europarl.europa.eu.

Ein erstes Kennenlerngespräch führen wir per Videoanruf durch. Wenn wir beide Interesse haben, laden wir Dich anschließend zeitnah zu einem persönlichen Gespräch nach Brüssel ein.

Hast Du Fragen zum Bewerbungsprozess? Dann wende Dich gerne direkt an malte.gallee@europarl.europa.eu.

Mehr über mich und meine Arbeit findest Du auf auf dieser Website oder auf meinen Social Media Kanälen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Malte Gallée und Team

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.